Archiv 1. Funkmeister 2014


MF 1. Funkmeister/-in
MF 1. Funkmeister/-in 2013 (Ergebnisse)


1. Funkmeister/-in in der MF-Runde e.V.   Jahr ....

Version 2014

MF-T-Flagge

1. Die Teilnahme an den verschiedenen MF-Funkrunden soll für alle aktiven Funkamateure Anreiz zur Beteiligung an MF-Funkrunden und MF-Funkveranstaltungen geben.

2. Durch ein Punktesystem wird die Teilnahme an den Funkrunden und Funkveranstaltungen der MF-Runde über den Zeitraum eines Kalenderjahres bewertet.

3.

1. Funkmeister/-in
der MF-Runde   Jahr ....

wird die Amateurfunkstation mit den meisten Punkten.

4. Der Gewinner/-in erhält für das entsprechende Jahr den Titel:

1. Funkmeister/-in der MF-Runde

verbunden mit einem Sachpreis (amateurfunkspezifisch) im Wert von bis zu 200 €.
Die MF-Klubstation mit den meisten Punkten erhält eine Urkunde.

5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, d.h. gegen die Entscheidung der Auswertestelle gibt es kein Klagerecht, aber eine einvernehmliche Lösung sollte in Streitfällen im Gespräch gefunden werden.

6. Punktebewertungstabelle

Funkrunde/Event Teilnahme Teilnahme
mit ZAP
TM/NCS MF-Klub
 MF-CW-Runde Sa. 3 Pkt. 4 Pkt. 10 Pkt. 3 Pkt.
 MF-SSB-Runde So. 2 Pkt. 3 Pkt. 10 Pkt. 2 Pkt.
 MF-SSB-Klönrunde Mi. 3 Pkt. -- 6 Pkt. 2 Pkt.
 MF-Handtastenparty Do. 5 Pkt. -- 7 Pkt. 3 Pkt.
 MF-CW-Runde Do. 4 Pkt. -- 6 Pkt. 2 Pkt.
 Digitale QSOs (*)
 PSK31, RTTY, SSTV
2 Pkt./Stn
 MF-CW-Champion 10 Pkt. -- -- 10 Pkt.
 MF-Aktivitäts-WE (*) 10 Pkt. -- -- 10 Pkt.
 Int. Naval Contest (*) 10 Pkt. -- -- 10 Pkt.

Zusatz / Hinweis (*):
Um die "digitalen Funkverbindungen" bewerten zu können, müssen folgende Kriterien beachtet werden:

Betriebszeit:
Nur jeden 1. und 3. Dienstag eines Monats von 1830-1930 LT
(Es werden nur Verbindungen gewertet, die in der o. a. Zeit durchgeführt werden)

MF-Treff-Frequenzen für digitale BA:

PSK31: 3580,15    7042,15    10140,15    14070 kHz
RTTY: 3600,0     7040,0      14085,0 kHz
SSTV: 3735,0     7040,0      14230,0 kHz

Bei einer digitalen Verbindung muss immer eine MF-Station beteiligt sein!
Über die durchgeführte "digitale Verbindung" ist die MF-Auswertestelle zu informieren!

Erreichbarkeit der Auswertestelle:

 Ralf Schiffner
 DK8FA / MF1085
 mailto:            dk8fa (at) darc.de

7. Auswertung
Die TM/NCS übermitteln so bald wie möglich eine Teilnehmerliste  gem. Muster an die Aus-wertestelle.

8. TM/NCS (Rundenleitung)
Die TM/NCS für die CW- und SSB-Rundsprüche (Sa. und So.) sind in einem MF-TM-Plan festgelegt. Die MF-SSB-Klönrunde (Mi.) wird auch durch TM geführt.
Für alle anderen Runden sind keine rpt keine TM festgelegt! Wer die rote Mütze aufhat, kann bei Aufbau der Runde kurzfristig entschieden werden. Mit diesem Verfahren soll bei MF den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben werden, sich als NCS zu betätigen.

"Fairplay und Hamspirit ist angesagt!"

Seitenanfang

Rope2

THROPHY  1. Funkmeister/-in 2013 (Ergebnisse)  THROPHY

Platz Call Name Naval Punkte
1  DL1NL   Fred MF779 665
2  DF8LD   Albert MF797 652
3  DL8LD   Dierk MF274 636
4  DF4BV   Heinz MF742 635
5  DF6LI   Klaus MF371 603
6  DD1WG   Hans MF839 430
7  DK2VN   Manfred MF857 372
8  DK9QD   Dieter MF734 365
9  DJ7AC   Wolfgang MF329 350
10  DL3DBN   Dorothea MF933 345

Alle Ergebnisse als download (PDF)

Hinweis: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Alle Angaben ohne Gewähr !

Herzlichen   KEY7   Glückwunsch!


Archiv 1. Funkmeister


Seitenanfang

last update: 30.03.2014  © dk9os